Spread the love

Nach über 10 Jahren war es soweit, mein alter Drucker hat den Geist jetzt endgültig aufgegeben. Nach so einer langen Zeit, sei es ihm vergönnt. Zig-tausende Seiten hat er in diesem langen Zeitraum bedruckt, stets sauber und zuverlässig, daher stand für mich fest, es soll unbedingt wieder ein Brother Drucker sein!

Die Wahl fiel schnell auf das Multifunktionsgerät:

DCP-9022CDW Kompaktes 3-in-1 Farb-Multifunktionsgerät (Drucken, scannen, kopieren, A4, 18 Seiten/Min, 2.400x600 dpi, LAN, WLAN, Duplexdruck, ADF, Print AirBag für 150.000 Seiten) – mit dem Preis von ca. 400 Euro

Folgende Eckdaten waren mir dabei wichtig:

– Preis nicht zu hoch: 400 Euro ist für einen Gerät mit der Leistung gerechtfertigt.

– Gerät sollte nicht zu groß sein: Das war der Punkt, der mich zunächst am allermeisten vom Kauf abgehalten hat. Nachdem ich mir das Gerät aber live in einem Elektromarkt angeschaut habe, habe ich es mir danach doch noch bestellt. Es ist für den Home-Schreibtisch zwar schon relativ groß, allerdings ist es auch nicht zu extrem. Auf meinem Schrank steht er, ohne zu stören.

-WLAN/LAN damit man ihn als Netzwerkdrucker einsetzen kann. Das ist einfach Top mehrere PC´s können Problemlos auf den Drucker zugreifen ohne Kabel!

– GANZ WICHTIG: Die Möglichkeit weiterzudrucken, wenn die Toner als leer angezeigt werden, denn dann ist noch einiges in den Tonern drin: Das war das KO-Kriterium für die meisten anderen Drucker (auch das etwas kleinere Modell von HP, was in den Charts so weit oben ist). Beim Brother kann man einfach die Abdeckung öffnen, die Sternchen Taste 5 Sekunden drücken und man kommt in ein Menü, wo man die Tonerzähler zurücksetzen kann! Habe ich schon ausprobiert und es funktioniert!

Bei dem Brother bekommt man bereits 4er Toner Sets für ca. 50 Euro (da nur der Toner getauscht werden kann ohne Trommel), ein guter Preis! Die Original Toner kosten allerdings 230 Euro (4 Stück).

– Die Druckqualität passt. Allerdings für Fotodrucke ungeeignet für alle anderen Bürodrucke optimal!

Was mir auch noch aufgefallen ist:

– Touchscreen reagiert ziemlich träge. Stört mich aber nicht weiter, ist ja kein Handy.

– Gerät hat doch eine relativ hohe Lautstärke. Vor allem durch den Lüfter der nach dem Einschalten sofort läuft und auch noch einige Minuten nach dem Drucken nachläuft. Stört mich aber auch nicht, da bei mir das Gerät in einem Abstellraum steht. Durch das WLAN super möglich.

 

– Menüführung, Software und Anleitungen teilweise etwas unübersichtlich. Aber da muss man sich dran gewöhnen, seh ich nicht als Problem. 

Alles in allem bekommt man ein hochwertiges Bürogerät. Schneller Druck, Duplexdruck, Scanner, alles funktioniert einwandfrei. Nett ist auch die Airprint-Funktion, sodass man zb. vom Ipad Dokumente drucken kann. Habe ich aber leider noch nicht hinbekommen.

Ich habe jetzt ein halbes Jahr nach einem neuen Drucker gesucht und keinen besseren gefunden. Vor allem für extreme Sparfüchse, die ein Multifunktionsgerät suchen und nicht mit Tonern ausgenommen werden wollen, ist das Ding die richtige Wahl.

 

https://www.brother.de/?utm_source=rtfm_blogger