Na klar, als erstes sollte man nach der Farbe, Wuchsform und den Duft die Rose auswählen, aber aus der Auswahl von über 1.300 Sorten bleibt dann immer noch eine ganze Anzahl an Rosen zur Auswahl. 

Aber welche weiteren Eigenschaften sollte die ausgewählte Rose haben“?  

Die Sorten muss man dann kritisch nach folgenden Gesichtspunkten überprüfen:

  1. Was bin ich bereit, an Pflege zu investieren? Das beinhaltet Bodenbearbeitung, Rosenschnitt, pflanzenstärkende und -kräftigende Maßnahmen. 
  2. Wieviel an Pflanzenschutz bin ich bereit zu leisten? Das bedeutet Schutzspritzungen gegen tierische und pflanzliche Schädlinge.

Diese beiden Punkte sind ganz wesentlich für die Auswahl der passenden Rose.

a) Wenn man bereit ist alles zu tun, um die Rose gesund zu erhalten, ist praktisch jede Sorte möglich.

b) Wenn man wenig Pflege investieren möchte, sollte man besonders auf die Krankheitsresistenz der ausgewählten Sorten achten. Da sind besonders ADR-geprüfte Sorten oder andere robuste Sorten geeignet.

Das heißt jedoch auch, dass dadurch das mögliche Sortiment stark einschränkt ist. 

Oftmals denken Gartenfreunde, wenn sie an gesunde Rosen denken, dass diese Eigenschaft besonders die Alten Rosen oder die Englischen Rosen hätten. Das ist leider falsch. Es gibt natürlich Alte Rosen, bei denen Krankheitsresistenz (<Rosa Rugosa> – Typen, <Rose de Resht>, <Jacques Cartier>) besonders stark ausgeprägt ist. Andere alten und viele der englischen Sorten dagegen gehören zu den pflegeintensiveren Rosen. Die Züchtung hat besonders in den letzten Jahrzehnten viele robuste Sorten hervorgebracht, den Alten Sorten vorzuziehen gilt.  

Ein ganz wesentlicher Faktor für die Gesundheit Ihrer Rosen ist jedoch Ihr Garten. Dieser Faktor ist leider nicht bestimmbar und ist als Gegebenheit hinzunehmen. 

Oft benötigt gleiche Rosensorte in dem einen Garten kaum Pflege im anderen dagegen sehr viel. 

Dennoch sollte man bei der Sortenwahl die oben genannten Kriterien beachten, um möglichst viel Freude an den eigenen Rosen zu haben.

Eine reichhaltige Auswahl sowie weitere Tips zum Rosenkauf findet ihr bei unserem Rosenpartner www.agel-rosen.de

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial

Pin It on Pinterest

Share This