Spread the love

Hévíz in Ungarn

Natürlich kannst du in dieser kleinen Stadt nicht nur heilen, sondern es ist auch ein wunderbarer Ort, um deinen Körper aktiv zu halten, die geistige Frische zu steigern, um so Harmonie und Ruhe zu finden (auch für ein paar Tage …). Aktive Trainingsprogramme wie Nordic Walking, Fahrradtouren, Stadtrundgänge, ein Teich am See oder die Weinbar Eger laden zum Auftanken ein.

Manche Menschen haben diese Heilkräfte, andere jedoch, die zwei, drei oder mehr Tage in einer wunderschönen Umgebung verbringen und nichts anderes tun, als die Freiheit, die einzigartige Atmosphäre der Stadt und die hervorragenden Zala-Spezialitäten der Restaurants zu genießen Das Schlürfen von Hévízer Wein und die freundlichen Gespräche machen es unvergesslich.

Wenn man in Hévíz ist, was kann man neben dem Baden im Thermalsee als erstes unter den Heilelementen erwähnen? Die sanfte, seidige Liebkosung des Wassers und das Gefühl des Levitierens, der schaukelnde Lotus, der heilende Duft des Wassers, das grüne Blätterdach der Bäume beruhigen das Nervensystem und zusammen sind sie das psychische Element der Heilung.

Wassertropfen zu erleben, die unseren Körper wie winzige Kügelchen massieren, ist einzigartig auf der Welt. Im Winter ist es ein ewiges Erlebnis, die schneeweiße Landschaft durch den Nebelvorhang zu betrachten. 
Der Heilsee von Hévíz bietet nicht nur das Erlebnis des Badens, sondern auch die Grundlage für traditionelle Heil- und Wellness-Wellness-Behandlungen.

Diese Runde kann mit einem Wort als Gesundheit bezeichnet werden. Elemente alleine haben eine heilende Wirkung, aber das Zusammenleben kann effizienter in Bezug auf Heilung, Rehabilitation und Gesundheit genutzt werden.

Der Kurort Hévíz ist eine Kleinstadt in Ungarn mit etwa 4300 Einwohnern im Komitat Zala. Der Ort liegt etwa fünf Kilometer vom Plattensee entfernt nordwestlich der Stadt Keszthely.

Das Herz der Stadt Héviz ist natürlich der weltberühmte Thermalsee von Héviz. Mit seinen natürlichen Besonderheiten, dem natürlichen Ambiente und dem angeschlossenen Rheumakrankenhaus ist der See eine einmalige Destination. Sowohl Patienten als auch Badefreunde genießen ein Bad im schweren Wasser, welches zum Schwimmen oder Entspannen einlädt. Rund um den Thermalsee befindet sich das Naturschutzgebiet Hévizer Thermalsee, das für Besucher offen ist. In dem streng geschützten Wald könnten kleine Waldtiere und verschiedene Pflanzenarten entdeckt werden. 

Die Bewohner des geschichtlichen Héviz haben damals sicherlich nicht damit gerechnet, dass sich ihre kleine Ortschaft im 21. Jahrhundert in ein weltweit bekanntes Wellnesszentrum verwandeln würde. Der Thermalsee selbst, die Luxushotels und die umliegenden ungarischen Thermen machen aus der kleinen Stadt das perfekte Ziel für einen einzigartigen Wellnessurlaub. Also worauf wartet ihr noch?

 

Und wann schaust Du in Héviz vorbei?