Spread the love

Ich habe ja ewig keine Uhr mehr getragen…

Ich weiß nicht wie es euch geht, aber in den letzten Monaten ist „Zeit“ ein relatives Wort geworden.
Irgendwie hofft man, dass die Zeit mit Corona vorbei geht und sich einmal mehr die Zeit schneller dreht.
Vielleicht habe ich genau aus diesem Grund auch keine Uhr mehr getragen.

Nun wurde ich von der Firma Nordgreen gefragt ob wir gern die Produkte einmal vorstellen würden, nun was soll ich sagen ich war begeistert.

Es gibt gefühlt täglich immer mehr Uhrenhersteller und leider auch sehr viele die wenig Qualität haben.

Nun bin ich, wie ich eben bin, für mich ist Optik und individuelles Design sehr wichtig, bei Nordgreen kann man sich seine Uhr genau nach seinem Wunsch zusammenstellen d.h. passendes Armband mit passenden Ziffernblatt und was soll ich sagen, ich habe das Modell Damenuhr Philosopher ausgesucht in Pink naja ich würde es ja als Altrosa beschreiben.

Das Uhrenmodell Philosopher überzeugt mit seinem einzigartigen Design und durchdachten Details wie einem zweitgeteilten Ziffernblatt und dem asymmetrischen Sekundenzeiger.

Design und Funktionalität

Designed wird die Uhr von Jakob Wagner ein preisgekrönter Designer aus Dänemark. Jakob Wagner ist nicht nur ein supertoller Designer aus Dänemark und hat nicht nur schon für Hay und Muuto gearbeitet, sondern findet seine Inspiration vor allem in der Schönheit der Natur. Also das finde ich ja besonders sympathisch!

Die Uhren sind gleichermaßen kreativ und funktionsorientiert, und haben stets eine eigene Geschichte zu erzählen. Es sind moderne Klassiker: Uhren für jedermann und jeden Ort.

Webseite …

Sie zu besuchen macht richtig Spaß. So schöne Uhren und Bilder und alles sehr übersichtlich und klar aufbereitet. Die verschiedenen Varianten der Uhren (Größe des Zifferblatts, Farbe & Armband) sind schnell auszuwählen und die einzige Herausforderung ist, sich zu entscheiden.

Die Armbänder der Uhren kann man übrigens megaschnell und leicht tauschen, …

…nur für den Fall, dass man schnell mal ein anderes Armband zum Outfit braucht keine 10 sekunden und man hat das Armband gewechselt.

Aber wo ich schon bei den Details bin…
Die sind aber auch schön. Das (übrigens sehr coole) Wort-Logo findet man nämlich nicht nur auf dem Zifferblatt, sondern z.B. auch am Verschluss des Armbands und das kleine Blatt vom Logo auch auf dem kleinen Rädchen am Rand – immer schön, so etwas zu entdecken. Das ist nicht nur „Uhr auspacken und ja, ist toll“. Das ist „Uhr auspacken und oh, wow, ist die schön und oh, schau mal hier und oh, schau mal da“! Ja, das liegt eben an Jakob Wagner. Detailverliebt soll er ja sein und ja, ich würde ja sagen, das kommt gut hin ;-).

Apropos Auspacken. Sehr schöne Verpackung. Gefiel mir so gut, dass ich so viele Fotos davon gemacht habe und mich spontan dazu entschlossen habe euch auch eine Uhr auf Instagram zu verlosen.

Aber ich schreibe lieber noch einmal kurz etwas über das Unternehmen nordgreen
Nicht nur, weil es sich das gewünscht hat, sondern vor allem, weil es wert ist, darüber zu berichten. Die Gründer sind Pascar & Vasilij, die ich noch nicht persönlich kennenlernen durfte (aber das kommt vielleicht noch) und die beiden sind selber große Uhrenfans und hatten die Idee, ein Unternehmen zu gründen, das in Kopenhagen entworfene Uhren mit entsprechend klarem Design und aus hochwertigen Materialien herstellt. Wie gut, dass sie diese Idee umgesetzt haben, finde ich! Sonst hätte ich nämlich immer noch keine Uhr!

https://nordgreen.de/collections/philosopher-womens-watches/products/philosopher-white-dial-pink-leather-watch-strap?variant=29512642887798