Werbung

Tradition seit 1865 das ist Knox die Marke für Räucherkerzen aus Sachsen.
Es gibt sie von traditionellen Düften wie Tanne, Weihrauch und Sandel bis hin zu exotischen Varianten Opium oder Tabak.

Im Stammhaus des Unternehmens gibt es auch ein Museum in dem Mann die und Geschichte des Räucherns näher kennenlernen kann.

 

 

2x 1 Räuchermann von Knox wird verlost. 

Tipps so zieht er richtig

WAS TUN, WENN DEM RÄUCHERMANN DIE LUFT AUSGEHT?

 

HILFE, DER RÄUCHERMANN ZIEHT NICHT RICHTIG

Das Verhältnis von Lufteintrittsquerschnitt und Luftaustrittsquerschnitt ist oft eine Schwachstelle der Räuchermänner (Ein Mangel, der bei Marken-Produkten jedoch kaum vorkommt.) und auch die Mundöffnung ist teilweise aus optischen Gründen zu klein oder durch das jahrelange Räuchern durch Rückstände zugesetzt. Diese sollten ab und an entfernt werden. Hierzu kann man Pfeiffenreiniger verwenden.

Oder erwärem Sie das innere des Räuchermannes über einer Wachskerze, dann versuchen Sie die Rückstände zu lösen.

Auch sollte der Körper nicht zu kalt sein. Dadurch wird der Rauch im Inneren zu stark abgekühlt und erstickt die Glut.

Oft kann man durch kleine Veränderungen am Räuchermann den gewünschten Erfolg erzielen.