Gewinnspiel – Ehrenmann

Gewinnspiel – Ehrenmann

Werbung

Heute kehren wir zurück zur Ehrensachen mit Ehrenmann.

Damit ihr ein wenig Lust auf die Produkte bekommt verlosen wir heute einen Isolierbecher und einen Upprett (Halterung für Handy oder Tablett)

Beim Kauf der Produkte von Ehrenmann spendet ihr automatisch einen Betrag für eine eurer Spendenorganisationen.


Es gibt neben den Isolierbecher oder Upprett (Halter für Handy oder Tablett) auch noch weitere nachhaltige Produkte die im Preis einen fixen Spendenbeitrag für eine Organisation eurer Wahl (z.B WWF, SOS Kinderdörfer) inkludiert haben.

1️⃣ Ehrenmann-Lieblingsartikel wählen 🎩
2️⃣ Spendenorganisation aussuchen 🤝

🔜 Trendiges & praktisches Produkt macht sich auf den Weg zu dir 📦💌

🔜 Hilfsbedürftigen Menschen ein Lächeln ins Gesicht zaubern 🥰🌍❤️



Auch kleine Beträge können in Summe Großes bewirken! 🙏🏼
➡️ Hilf auch du mit, die Welt ein bisschen besser zu gestalten! 🌍


Schau dich auf der Webseite um und finde deinen persönlichen Lieblingsartikel! 😊
➡️ https://www.ehrenmann.help

Wir verlosen einen Isolierbecher und einen Upprett.

Ihr könnt bis zum 1.3. Teilnehmen.


Dekoration das besondere Straußenei

Dekoration das besondere Straußenei

Ei es ist bald wieder Ostern und was schenke ich bloss der Mama wieder? Oder der Freundin? Immer nur Blumen ist doch langweilig oder? 

Das Osterei ist wohl das Ostersymbol schlechthin. Zwar können wir in den Läden das ganze Jahr über bunt gefärbte und hartgekochte Brotzeiteier kaufen, doch rund um das Osterfest begegnet uns das Ei immer und überall.

Kerzen, Pralinenschachteln und Dekoanhänger finden wir im Frühling fast ausschließlich in Ei-Form. In vielen Familien ist es Brauch, ausgeblasene oder hartgekochte Hühnereier zu färben, zu bemalen und zu verzieren – zum eigenen Genuss oder als Geschenk für andere. Im Christentum ist das Ei an sich das Symbol für die Auferstehung, außerdem findet man es – als Hinweis auf die jungfräuliche Geburt Jesu Christi – häufig auch auf Marienbildern.

Nun aber ein einfaches Ei das kann doch jeder, wie wäre es mal mit etwas ganz besonderen? Einen herrlich dekorierten handgearbeiteten Straßenei. 

Tolles Design, kreative Gestaltung einfach nur schön! 

Schaut einfach bei Michelle im Shop vorbei und schaut euch an was ein Straußenei alles sein kann. 

Kaffeereise mit 19grams

Kaffeereise mit 19grams

Da uns leider das Reisen dieses Jahr nicht vergönnt ist, haben wir uns dazu entschlossen uns dieses Jahr auf eine ganzjährige Kaffeereise zu begeben.  

Der Kaffee zählt zu den beliebtesten Getränken weltweit. Wir wissen, das Kaffee in vielen Ländern wächst, doch kennen wir wenig über den Anbau und die Verarbeitung.

Kaffee ist einst ein Luxusgetränk gewesen und hat früher viel mehr gekostet wie heute. Kaffeeländer wie Panama sind zur Jahrhundertwende um 1900 reiche Länder gewesen.

Doch die Konkurrenz hat sich zugespitzt. Der Anbau ist stärker gewachsen als die Nachfrage und Kaffee wurde immer billiger. Der Anteil des Rohkaffees an einer schönen Tasse im Café ist vernachlässigbar. Doch es geht auch anders man kann durchaus noch guten Kaffee finden, nur findet man diesen eben nicht in den Supermärkten sondern in speziellen Kaffeeröstereien. 

Auf unserer Kaffeereisen lernt ihr den Kaffee und die Menschen dahinter kennen. Wir wollen mit unseren Initiative mehr Genuss im Leben aber auch mehr Lebensqualität für die Produzenten.

Unsere Reise starten wir in Guatemala mit dem Filterkaffee des Monats  La Bolsa. 

Der Kaffee wird auf einer kleinen Kaffeeplantage in La Libertad, in Huehuetenango,  von Jorge Vides in dritter Generation angebaut.


Das Lot, welches für diesen Kaffee geröstet wurde, heißt Peña Blanca. Die Bohnen werden von Hand gepflückt, wenn sie reif und tiefrot sind. Sie werden zur Farm gebracht, wo sie gewaschen werden. Nach dem Waschen werden die Kaffeebohnen für 18-22 Tage auf Patios getrocknet. 

Diese Peña Blanca wurde extra  für eine Filterröstung verwendet, um die feinen Noten von weißer Schokolade, rotem Apfel und Orangenblüten hervorzuheben. Daher findet ihr auch auf der Verpackung den Apfel sinnbildlich um das Aroma zu verdeutlichen. 

Über die Farm
Die Finca La Bolsa wurde 1958 von Jorge Vides, einem Arzt, gegründet. Die in La Libertad, Huehuetenango, gelegene Kaffeeplantage war mehr ein Hobby als ein Geschäft. 

Sein humanitärer Sinn ging über die Kaffeeproduktion hinaus. Im Jahr 1980 gründete er eine Schule, die bis heute auf der Farm betrieben wird, die inzwischen nach ihm benannt und vom Bildungsministerium genehmigt wurde.

Jorge Vides kaufte das damals noch bewaldete Land und begann mit dem Anbau der Kaffeesorten Bourbon und Caturra. Und das sehr erfolgreich. Nur vier Jahre später verlieh „Anacafé“ ihm den Titel „Distinguished Coffee Grower“ für die außergewöhnliche Tassenqualität, die seine Kaffees erreichen.

Mittlerweile ist die Finca La Bolsa Rainforest Alliance zertifiziert und hat Kaffees in die finale Runde der Cup of Excellence gebracht. Der unglaublich Erfolg Jorges ist auf sein Commitment zurückzuführen und auf die besondere Aufmerksamkeit, die er der Nachhaltigkeit des Anbaus und seiner Rolle als Produzent schenkt. Für ihn – ist wichtig, dass die Lebensstandards seiner Arbeit in und seinem Land besser werden, sowie auch die Qualität der Kaffees, die er produziert.

Ein wunderbarer Filterkaffee mit einem traumhaften Aroma und dem guten Gewissen bei jeder Tasse Kaffee auch das Land zu unterstützen diesen fantastischen Kaffee wie viele andere auch könnt ihr bei 19grams Coffee kaufen. 

Gewinnspiel mit Edeka

Gewinnspiel mit Edeka

Anzeige 

Wir verlosen ein großes Nivea Paket gesponsert wird dies von @Edeka_Dresden. 

Einsendeschluss 28.02.21

Unsere Angebote der Woche findet ihr unter auf der Seite von Edeka .

Wir freuen uns auf euren Besuch.


Fit durch die Coronazeit

Fit durch die Coronazeit

Fitnessstudios: geschlossen. Turnhallen: dicht. Sportplätze: ebenfalls zu. Treffen in Vereinen und Sportgruppen sind aktuell ebenfalls tabu. Social-Distancing ist angesagt, um die Ausbreitung des Coronavirus zu bremsen. Zum Glück kursieren im Netz bereits haufenweise kreative Ideen, Challenges und praktische Tipps für Workouts in den eigenen vier Wänden von der Klopapier-Challenge – Sport machen mit Klopapier bis hin zum Balkon-Marathon oder Hecken-Fußball Man(n) oder Frau wird da kreativ. 

An der Stelle bin ich über mein Laufband sehr froh, was mich täglich sehr fit hält und mit dem es Spass macht viele Kilometer am Tag zu laufen.

Aber es geht auch ohne Gerät, wie wäre es zum Beispiel mit einem Sprungseil? 

Ein Sprungseil ist nicht teuer, dafür aber sehr effizient, um fit zu bleiben. Auch braucht man nicht sehr viel Platz und kann dennoch bei moderater Geschwindigkeit im Schnitt 500 Kalorien pro Stunde verbrennen.

Darüber hinaus konnte in Studien sowohl bei Kindern als auch bei Erwachsenen eine Verbesserung der Laufausdauer durch Seilspringen beobachtet werden.  Zudem führte ein 12-wöchiges Seilsprung- Training einer anderen Studie mit jungen Mädchen zu einer Verringerung des Bauchfetts.  

Ausdauertraining ohne Geräte mit Hampelmännern

Hampelmänner lassen sich ganz ohne Equipment ausführen. Bei 70 Kilogramm Körpergewicht lassen sich bei intensiver Geschwindigkeit immerhin knapp 100 Kalorien in 10 Minuten verbrennen.

Die Ausführung ist sehr simpel. Stellen Sie sich aufrecht hin, nehmen Sie die Füße zusammen und legen Sie die Hände auf den Oberschenkeln ab. Nun springen Sie in einen breiten Stand und klatschen dabei die Hände über dem Kopf zusammen. Dann wieder zurück in die Ausgangsposition

Perfekt für das Ausdauer-Workout zuhause: Burpees

Burpees sind eine Kombination aus Kniebeuge, Liegestütz und Strecksprung. Das macht sie besonders fordernd und damit bestens geeignet für das Ausdauertraining zuhause. Im Durchschnitt sollen in 17 Minuten 160 Kalorienverbrannt werden können.

Die Übungsausführung geht wie folgt: Führen Sie zunächst einen Liegestütz aus. Springen Sie dann in die Hocke und machen Sie aus dieser Position heraus einen Strecksprung. Dies gilt als eine Wiederholung.

Wie ihr seht geht es ganz einfach, sich in Zeiten wie diesen, Fit zu halten.