Gewinnspiel … Winddrachen

Gewinnspiel … Winddrachen

Werbung

Es gibt wohl kaum jemanden, der als Kind nicht an einem windigen Herbsttag auf einem Feld oder am Fluss gestanden hat, um einen Drachen steigen zu lassen. Während es sich in Kindertagen meist um günstige Lenkdrachen oder gar selbstgebastelte Drachen gehandelt hat, greifen Erwachsene gerne zu besonderen Lenkdrachen. Besonders große Lenkdrachen bringen so viel Zugkraft auf, dass sie ein Board ziehen können.

Einsteiger sind oft froh, wenn sie die wendigen Fluggeräte am Himmel halten können. Profis hingegen können mit Lenkdrachen spektakuläre Manöver fliegen.

 Wenn ihr einen Lenkdrachen kaufen möchtet, findet ihr in unserem Ratgeber die wichtigsten Informationenrund um Lenkdrachen für Einsteiger und Amateure.

Kinderspielzeug … der Winddrachen

Winddrachen gibt es sowohl als Kinderspielzeug in Gestalt kleinerer Lenkdrachen als auch als Kite, das für verschiedene Sportarten genutzt werden kann. Meist bestehen die kleinen und großen Lenkdrachen aus Nylon, das an einem stabilen Gestänge angebracht ist. Daran sind auch die Steuerleinen angebracht, mit denen sich der Drachen lenken lässt.

Drachen gibt es in verschiedenen Ausführungen: Einfache Winddrachen sind meist Einleiner. Lenkdrachen hingegen benötigen mehr Schnüre: Sie sind in der Regel Zweileiner-Lenkdrachen oder Vierleiner-Lenkdrachen. 

Der Aufbau eines Lenkdrachen erfordert neben der Bespannung ein Gestänge sowie eine Waage. Diese verbindet den Drachen mit den Steuerleinen. Damit er richtig gesteuert werden kann, müssen Sie die Lenkdrachen-Waage einstellen. Dabei und beim Befestigen der Lenkdrachen-Schnüre geben Ihnen die Bedienungsanleitung sowie Tutorials im Internet Hilfestellung.

 Eine Art Zwei- oder Vierleiner-Lenkdrachen ohne Gestänge sind Lenkmatten, wie man sie etwa vom Kitesurfen kennt. Oft werden die Lenkmatten, die nicht zwingend im Zusammenspiel mit einem Board oder einem Buggy genutzt werden müssen, auch als Sportlenkdrachen bezeichnet.

Zwei Drachentypen:

 Lenkdrachen

Die Eigenschaften:

  • stabilisierendes Gerüst
  • robuste Bespannung aus Nylon, Polyester, Ripstop-Polyester
  • eine oder mehrere Leinen
  • schnell und wendig

Lenkmatten

  • Gewebe ohne stabilisierendes Gerüst
  • Zweileiner oder Vierleiner
  • ähnlich einem Gleitschirm
  • schwerfälliger als Lenkdrachen

 

Gewinnspiel

Wir verlosen den Lenkdrachen von Cirrus dieser verfügt über eine Ausstattung, mit der sonst nur größere Drachen punkten können und ist deshalb nicht nur für Einsteiger eine gute Wahl. Sein Vollkohlefasergestänge garantiert eine äußert hohe Flugstabilität über einen riesigen Windbereich. Das sehr aufwändige Design verleiht dem Cirrus eine großartige Optik. Auch Aufsteiger und Profis werden diesen Drachen schnell mal von der Hutablage holen, um Spaß zu haben. Er fliegt sehr präzise mit einem hohen Grunddruck und entwickelt oberhalb von 4 Bft. eine atemberaubende Geschwindigkeit, die gute Reflexe des Piloten erfordert. Ein optimaler Einsteiger, der langen und anhaltenden Fluggenuss bei fast jeder Gelegenheit garantiert.

Geeignet für Kinder ab 10 Jahre!

 

Einsendeschluss ist der 30.1o.19
Der Gewinner wird per email benachrichtigt und der Name wird hier veröffentlicht. Mit Teilnahme am Gewinnspiel akzeptiert ihr unsere Datenschutzrichtlinie, ebenso wie die Registrierung zu unserem Newsletter.

Hiermit stimme ich den Datenschutzrichtlinien und den Teilnahmebedingungen zu!

14 + 8 =

Kommentar veröffentlichen

Ich würde mich über Dein Kommentar zu meinem Beitrag freuen! Ich beantworte die Kommentare immer direkt hier oder schreibe dir gerne auf deinem Blog zurück.
—–> Info zum Datenschutz: Wenn du einen Kommentar abschickst, akzeptierst du die Speicherung deiner Daten, wie in der Datenschutzerklärung ausgeführt.

Falkner-Show Elbe-Freizeitland Königstein

Falkner-Show Elbe-Freizeitland Königstein

Werbung

Elbe-Freizeitland Königstein

Egal ob Falkner Show, Bibi-Land, Tisch-und Minigolf oder Erlebnislabyrinth, zu finden ist das alles im Elbe-Freizeitland Königstein in Sachsen bei Dresden. Das alles gelegen, direkt an der Elbe inmitten der Sächsischen Schweiz, kann man toben, spielen oder sogar reinsten Nervenkitzel verspüren. Klettern auf dem Kletterberg, Runden drehen im Twister, Springen auf den dem Bungee-Trampolin und Umherirren im Erlebnislabyrinth. Oder versuchen Sie übers Wasser zu laufen und sausen Sie die Riesenwellenrutsche hinab. Hier kann man sich mit der ganzen Familie bei jeder Menge Unterhaltung und Spaß aktiv betätigen. In der Action-Zone versprechen die waghalsigen Attraktionen wie die 25 m hohe Kletterwand, der 250 m lange „Flying Fox“ oder der „Freie Fall“ Adrenalin pur. Das garantiert ein Erlebnis, welches es nur im Elbe- Freizeitland Königstein gibt. Ein weiteres Highlight sind die Falkner-Shows im Miniaturenpark „Elb-Miniature“. Der Falkner zeigt 3-mal täglich die Jagd mit Falke und Uhu. Hier hat man auch die Möglichkeit einen Uhu oder eine Schleiereule zu streicheln. Man sollte schon den ganzen Tag einplanen und als Familie ist es auch nicht teuer. Hinzu kommt, es ist Bewegung an der frischen Luft. Das Personal ist sehr zuvorkommend und äußerst freundlich und geduldig.

Fazit: Spaß für Jung & Alt. Ein Wochenende als Familie im Elbe-Freizeitland. Die kleinen haben reichlich Spaß auf dem Trampolin, in den Wasserbällen und im Labyrinth. Die Erwachsenen haben in der Zwischenzeit Spaß in der Action Zone. Ich kann den den Park wärmstens weiterempfehlen !

 

https://www.elbefreizeitland-koenigstein.de

 

 

 

 

Buchvorstellung – “Dead Lions”

Buchvorstellung – “Dead Lions”

Werbung

Dead Lions

Ein Fall für Jackson Lamb

Aus dem Englischen von Stefanie Schäfer

Zwei Agenten von Slough House, einem Abstellgleis des MI5, erhalten den Auftrag, einen russischen Oligarchen zu beschützen, den der britische Geheimdienst als Informanten gewinnen will. Gleichzeitig wird ein ehemaliger Spion aus kalten Kriegszeiten tot aufgefunden, angeblich infolge eines Schlaganfalls. Bei beiden Fällen spielen russische Schläfer eine wichtige Rolle: ›Dead Lions‹. Ausgerechnet die Agenten, denen keiner etwas zutraut, sind beim Erwachen der Löwen dabei.

Mehr zum Inhalt

Slough House, das ist der Ort, an den Agenten des Geheimdiensts MI5 in London verdammt werden, die bei ihrer Arbeit versagt haben. Alle sind Einzelgänger, alle wollen wieder zurück in den aktiven Dienst in Regent’s Park, und dafür würden sie absolut alles tun: sogar mit den anderen ›Slow Horses‹ zusammenzuarbeiten.
Im zweiten Fall der vielfach preisgekrönten Erfolgsserie findet Slough-House-Chef Jackson Lamb einen alten Kollegen aus seinem Berliner Vorleben tot in einem Bus. Gleichzeitig erhalten zwei seiner Agenten den Auftrag, einen russischen Oligarchen zu beschützen, der für wichtige Geschäfte nach London kommt.

Der Krimi „Dead Lions – Ein Fall für Jackson Lamb“ wurde von Mick Herron geschrieben und ist im Diogenes Verlag erschienen. Die MI5-Agenten, die einen Fehler begangen haben, der zu schwerwiegend war, um weiter im Hauptsitz im Regent’s Park arbeiten zu dürfen, werden zu den Slow Horses in das Slough House versetzt. Die Arbeit bei den Slow Horses ist sehr stupide und es wird daher seitens des MI5 des Hauptsitzes gehofft, dass die Personen von sich aus kündigen. Das tun sie allerdings nicht. Chef der Slow Horses ist Jackson Lamb, dem leider teilweise die gute Kinderstube fehlt. So gehört beispielsweise ein unfreundlicher Umgang mit seinen Mitarbeitern zum Arbeitsalltag. 

Der Erzählstil gefällt mir gut, ein wenig schrullig und sehr detailgenau. 

Zu Anfang gibt es das erste Todesopfer, ein Agent, der tot in einem Bus aufgefunden wird. Der Autor lässt uns zuerst aus der Perspektive einer Katze über die Straße springen und in ein Gebäude schleichen, wo wir einige der Protagonisten kennenlernen. Das empfand ich als einen originellen Kunstgriff. 

Jackson Lamb, möchte dem Fall auf seine spezielle Art auf die Spur kommen, denn nachdem er und sein Team in ermittlerische Ungnade gefallen sind, wollen sie nun beweisen, dass sie noch nicht zum alten Eisen gehören. 

 Mein Fazit:

Das war mal wirklich gut!!! Spannend geschrieben, mit so vielen Irrungen, Wirrungen und unerwarteten Wendungen, dass der Spannungsbogen die ganze Zeit unglaublich hoch war, hier traut niemand niemanden, und jeder denkt 5-mal um die Ecke, bevor er mit seinen Kollegen plaudert, das hat Spaß gemacht zu lesen. Der Spaß kam auch vom Stil des Autors, der seine Figuren lebensecht sprechen lässt, und vor allem Jackson Lamb sehr viel Ironie mitgibt. Diesen schwarzen Humor und diese Ironie muss man mögen, und ich musste beim Lesen oft grinsen. Hier handelt es sich um den zweiten Band einer Serie, ich denke, weitere Bände werde ich im Original lesen, obwohl, wie gesagt, auch bei der Übersetzung kommt der Humor gut rüber.

Knapp 480 Seiten lesen sich flott weg, man kommt sich vor wie in einem rasanten Bond-Film, und ich kann das Buch nur weiterempfehlen! Intelligenter Krimi mit coolen Typen. Gerne mehr!

Das erste Budapester Illustration-Festival

Das erste Budapester Illustration-Festival

Das erste Budapester Illustration-Festival findet vom 16. bis 30.  Oktober nach einem Jahr der Vorarbeiten statt. Junge ungarische Grafikdesigner sind eine der wichtigsten Zielgruppen des Wettbewerbs, während die anderen Verlage sind, um sie zu ermutigen, Bände mit Bildromanen für Erwachsene zu veröffentlichen. In der offenen Ausschreibung warteten die Organisatoren auf  Einsendungen in vier verschiedenen Kategorien: Kinder- und  Erwachsenenliteratur; Sachbücher, naturwissenschaftliche Illustrationen; gebundene Literatur; und Bilderbücher ohne Text. Das Festival bietet auch Werke von italienischen, slowakischen,  tschechischen und japanischen Illustratoren sowie Workshops. International bekannte Illustratoren reisen nach Budapest, um teilzunehmen, an dem einige einzigartige kreative Talente vorgestellt werden.

Das Festival bietet einen Einblick in die Arbeit von Schlüsselfiguren der zeitgenössischen Illustration, deren Arbeit durch Werbung, Redaktion, Produkte, Spiele, Film und Werbung zum Alltag gehört Fernsehen, Bücher. Das Festival soll die Vielfalt der Illustration feiern und zeigen, wie sie das Leben aller Menschen beeinflusst. Es ist für die Öffentlichkeit zugänglich und bietet Menschen die Möglichkeit, nicht nur das Kunstwerk zu genießen, sondern auch Menschen aus der Branche kennenzulernen und von ihren Erfahrungen und den organisierten Gesprächen zu lernen. Also auch für jene die nicht über viel ungarische Sprachkenntnisse verfügen, ganz sicher eine schöne Erfahrung und eine Wohltat fürs Auge.