Gartenmöbel 2020 es wird bunt

Gartenmöbel 2020 es wird bunt

Die Lieblingsfarbe der Deutschen

Grau – das ist die Lieblingsfarbe der Deutschen für Gartenmöbel. Grau ist dezent, schlicht und zeitlos und passt zu allem. Aber grau ist auch langweilig. Die Möbelbranche setzt daher für den Sommer 2020 auf etwas mehr Farbe. Bereits Anfang September konnte man auf der Gartenmesse Spoga+Gafa die Trends für 2020 bestaunen.

Auf der diesjährigen Messe konnte man eine deutliche Trendwende zu sehen zu mehr Farbe.

Gartenmöbel 2020: Von Gelb bis Bunt

Bisher kannte man die Farbenvielfalt nur bei Accessoires – also Kissen und Dekorationen. So gibt es jetzt auch Einzelmöbel die richtig knallen können. Ganz im Trend scheint Gelb mit einer Nuance zu Orange zu sein, was soll uns diese Farbe sagen? Wollen wir damit die Bienen locken?  Dies sieht man in Kombination mit Rosa und Babyblauen Kissen und Dekomaterial. Und fertig ist der perfekte Balkon oder die Freilufterasse. Aber auch das bevorzugte Grau wird nach wie vor im Programm sein. Hier empfiehlt sich dann Akzente in den Accessoires oder mit einem Einzelstück z.b. einem Liegestuhl zu setzen um den tristen Alltag zu entwandern. Aber auch weiß scheint wieder „in“ zu sein und könnte Grau als Hauptfarbe ablösen.

City Gardening – Weiß als neue Trendfarbe für Balkon

Mindestens bei jedem Hersteller konnte man eine neue Garnitur in weiß erkennen. Wird das die neue Trendfarbe für alle die nicht zu gewagt können oder wollen?  Vielleicht weil sie so gut kombinierbar ist? Mit allen anderen Farben kombinierbar – also etwa blauen, roten oder gelben Kissen. Weiß lässt zudem eine Terrasse oder einen schattigen Balkon freundlicher und heller wirken. Außerdem wirkt Weiß modern und unterstützt einen minimalistischen Stil. Das neue Design ist reduziert und geradlinig, schnörkellos und ohne Schnick-Schnack. Und dazu passt weiß einfach unschlagbar gut.

Landhausstil – Wohlfühloase

Gleichzeitig gibt es aber noch einen zweiten, gleichwertigen Einrichtungsstil im Trend: Er ist verspielt, im Grunde der Landhausstil für draußen. Hier spielen stärker Accessoires wie Vasen und Kerzen, aber auch Kissen und Teppiche eine Rolle – alles für die Gemütlichkeit.

Mehr -Höhe für mehr Bequemlichkeit

Noch etwas fällt auf der Messe auf: Viele Sitz- und Liegemöbel sind inzwischen höher. Wie schon beim SUV bevorzugt man heute höher zu sitzen. Wie schon bei den Betten im Haus hat es hier auch eine Entwicklung zu höheren Sitz- und Liegeflächen gegeben – man spricht gerne von der neuen Boxspring-Höhe. Der Grund liegt auf der Hand: „Mehr Sitzkomfort gerade für Ältere“.

Kleine Fluchten aus dem Alltag: Flexible Relax Möbel

Ob auf dem kleinen Balkon oder im großen Garten: Entspannen steht beim Wohnen im Freien weiterhin an erster Stelle. Besonders beliebt sind hierfür nach wie vor modulare Lounge Möbel, die sich nach individuellen Wünschen zusammenstellen lassen. Aktuelle Modelle eignen sich so für den Gebrauch auf kleinen Flächen ebenso wie für die Zusammenstellung üppiger Sitzlandschaften und können auch farblich variiert werden. Äußerst resistente und schnell trocknende Hightech-Materialien sorgen dabei für weichen Sitzkomfort, softe Konturen und eine immer wohnlichere Anmutung – was unter anderem dem anhaltenden Trend zu gewebten Textilien wie Seilen und Gurten bei Outdoor-Möbeln entgegenkommt. Besonders viel Platz bieten ausladende Relax-Inseln, die mit einem Sonnendach vor Hitze und Wind schützen oder in Nest form zum gemeinsamen Chillen einladen. Wer es leichter und mobiler mag, dem bieten Sitzsäcke aus wasserfesten Textilien diverse Sitz- und Liegeoptionen.

Islandpferd mein treuer Freund

Islandpferd mein treuer Freund

Manchmal stelle ich mir die Frage ob unsere Islandpferde, die ihren Ursprung in Island haben vielleicht Sehnsucht haben.

 Pferde kennen wohl keine Sehnsucht. Auch keine Erinnerung. Sie leben im Hier und Jetzt. Aber wenn sie so am Weidezaun stehen und die Ferne schweifen da denke ich mir oft haben Sie vielleicht Fernweh nach Island? Suchen sie vielleicht innerlich ihren Ursprung im Nichts. 

 Manchmal denke ich mir wie wäre es, wenn man seine Isis nimmt und mit ihnen einfach nach Island geht, aber ein einmal ausgewandertes Islandpferd darf nie wieder in die Heimat zurück. 

Warum eigentlich ein Islandpferd, wenn man rein von der Optik sein Pferd aussucht ein stattliches und durchtrainiertes Pferd sucht, der wird sicher kein Islandpferd auswählen. Sucht man aber einen Freund für das Leben und schaut dabei in die Seele dann sollte man ein Islandpferd wählen. Sie sind ruhig, friedlich, freundlich und für sie steht Kameradschaft an erster Stelle. 

Die meisten Pferdearten haben nur drei Gangarten

Das Besondere bei Islandpferden ist, dass die Pferde bis zu fünf Gänge reiten können.  erklärt er. Die meisten Pferdearten haben nur drei Gangarten: Schritt, Trab und Galopp. Viele Islandpferde aber können noch zwei Gangarten mehr: Diese heißen Tölt und Pass. Allerdings sei gesagt das dies nur möglich ist, wenn die Pferde einen Beschlag haben.

Warum dürfen Islandpferde nie wieder in ihre Heimat zurück? 

Islandpferde aus Island sind deswegen sehr beliebt. Viele Islandhöfe aus Island verkaufen viele ihrer Tiere ins Ausland.  Es gilt allerdings in Island eine Harte Regel, Ein Islandpferd, das die Insel einmal verlassen hat, darf nie wieder nach Island zurückkehren. Damit will man verhindern, dass Krankheiten auf die Insel kommen. Da werden keine Ausnahmen gemacht. 

Warum haben die Islandpferde so kommische Namen? 

Es hat Tradition, dass Islandpferde einen passenden isländischen Pferdenamen bekommen. In deutschen Breiten werden die Namen aber gerne zu einem Zungenbrecher. 

Trotzdem ist es wichtig, dass der Name des Pferdes zum Aussehen oder zum Charakter passt. Manchmal lässt sich sogar beides geschickt verbinden. 

So heißen Pferde zum Beispiel 

Rauðhetta
Das Rotkäppchen
Sehr gut für Fuchsscheckstuten geeignet

Sólfaxi
Ein Pferd mit Sonne in der Mähne
Ideal für Füchse mit hellem Langhaar

wir stellen Deinen Bog/Webseite vor!

wir stellen Deinen Bog/Webseite vor!

Wie wäre es mit mehr Reichweite für Deinen Blog oder Deinen Social Media Kanal? 

Eigentlich ist bloggen im Moment doch ziemlich out oder? 

Wer schnell und einfach seine Gedanken loswerden, schöne Bilder teilen, online Geld verdienen oder Menschen unterhalten möchte, geht heute zu Instagram. Dort scheint man schließlich im Schlaf Geld zu verdienen. Die Posts erreichen in kurzer Zeit tausende von Menschen und das alles ohne viel Aufwand und völlig kostenfrei!

Aber wie erreicht man mehr Reichweite? Ohne Geld investieren zu müssen? 

Wir haben für alle Blogger/Influencer Blogbox erfunden. 

Gegenseitig vernetzen für mehr Reichweite. 

Also lesen und am besten mitmachen. 

 

gaymods Blog … der Blog geschrieben aus Leidenschaft

gaymods Blog … der Blog geschrieben aus Leidenschaft

the world belongs to those who think freely!

 

https://www.ganymod.de/

 

Kommentar veröffentlichen

Ich würde mich über Dein Kommentar zu meinem Beitrag freuen! Ich beantworte die Kommentare immer direkt hier oder schreibe dir gerne auf deinem Blog zurück.
—–> Info zum Datenschutz: Wenn du einen Kommentar abschickst, akzeptierst du die Speicherung deiner Daten, wie in der Datenschutzerklärung ausgeführt.

Blogbox – neue Blogs kennenlernen !

Blogbox – neue Blogs kennenlernen !

Und so kannst du mitmachen:

 

1.Fülle das Formular aus (Name, Webseite, e-mail).

 

2. Nach Erhalt meiner e-mail in der ich Dir kurz bestätige das ich deinen Blog wie vereinbart vorstelle, erstellst du einen kleinen Beitrag über unsere Aktion  mit Backlink zu meiner Seite auf der die Blogs vorgestellt werden.  Dieser Beitrag bleibt für mindestens 12 Monate online! Wenn dieser Beitrag online geht sendest du mir eine kurze mail mit dem Link zu dem Beitrag. Sowie deinen Vostellungsatz und deine Bildschirmaufnahme von deinem Blog

 

3.)Ich prüfe dies und werde dann zeitnah den Beitrag online stellen. 

 

Alle Infos unter: 

https://www.claudiasblog.de/blogbox/

 

 

Sachsens Biohof Nr. 1

Sachsens Biohof Nr. 1

Werbung/Anzeige

Kennt ihr Gersdorf in Sachsen? Das ist der Ort an dem Bio Zuhause ist!

Der Biohof Kretzschmar aus Gersdorf, liegt zwischen Chemnitz und Zwickau bzw. zwischen Hohenstein und Stollberg, also mitten in Sachsen. Der zertifizierte Bio-Bauernhof versorgt nicht nur die Gersdorfer mit Äpfel, frischen Eiern, Nudeln, Honig oder Eierlikör, sondern es werden in ihrem Hofladen auch natürliche Produkte aus der Region von ausgesuchten Partnerunternehmen angeboten. Hier reicht die Palette von Wurst, Apfelsaft-Wein bis hin zu verschiedenen Likören. Bei Sarah Kretschmar leben die Hühner noch wie vor hundert Jahren und werden von der Familie freilaufend gehalten, so wie man es sich wünscht, wenn man das Wort Bio hört.

Neben der Produktion von Eiern hat sich der Bauernhof auf den Anbau von Äpfeln spezialisiert. Die Erzeugnisse werden entweder direkt verkauft oder von Partnerunternehmen aus der Region weiterverarbeitet – zum Beispiel zu Apfelsaft oder Nudeln. Die gesamte Produktpalette finden ihr in dem kleinen Hofladen in Gersdorf. Freut euch auf ein mittlerweile beachtliches Sortiment an:

  • Bioeiern
  • Bioäpfeln (saisonal von August bis Januar)
  • Biokartoffeln (saisonal)
  • Eiernudeln
  • Eierlikör mit Honig
  • Apfelsaft und -wein
  • Hausmacher-Wurst
  • Und vielem mehr

Sie bauen das Angebot weiterhin aus, damit ihr alles bekommt, was Du benötigst oder dir wünschst. Ein Besuch auf dem Bio-Bauernhof mit angeschlossenem Hofladen lohnt sich also auf jeden Fall

Biohof Kretzschmar

Erlbacher Str. 6, 09355 Gersdorf

Diese und weitere Informationen zu dem vorzeige Bio Bauernhof Kretschmar findet ihr unter:                   

https://www.biohof-kretzschmar.de/

Schaut euch doch einmal auf ihre Internetseite um !